Blick in den Hürtgenwald
  • Strecke: 8 km
  • Dauer: 2:45 h
  • Schwierigkeit: mittel

Westwall-Weg [86]

Dieser Wanderweg führt Sie vom Sanitätsbunker in Simonskall in das Waldgebiet „Buhlert“. Unterwegs können Sie mehrere noch erhaltene Bunkeranlagen und Telefonanschlusspunkte des Zweiten Weltkriegs entdecken. An den beiden Aussichtspunkten „Kalltal“ und „Ochsenkopfweg“ erhalten Sie einzigartige Blicke in das enge Kalltal, sowie das ehemalige Kampfgebiet am Ochsenkopf. Zurück in Simonskall erwartet Sie eine reichhaltige Gastronomie zur Stärkung.

mehr lesen

Markierung der Tour:

  • rureifel-weg-86_5
pdf: Westwall-Weg [86]gpx: Westwall-Weg [86]

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Kallbach's Adventure Golf

Überblick über den Platz, © Landhotel Kallbach

Bei Kallbach´s Adventure Golf spielen Sie auf naturnahen Kunstrasenbahnen und wie beim „großen“ Golf auf 18 Löchern. Hügel, Senken, Geländeübergänge und allerlei spannende Überraschungen müssen auf den Greens bis zu 50 Metern Länge bewältigt werden.

Details ansehen

Café Kern Simonskall

Café Kern
Tagescafé mit warmer Küche. Gesellschaften bis 60 Personen, Buskapazität, behindertengerecht, Tagesangebote, Frühstücksbuffet, Brunch, Freitags Tanztee von 14 - 18 Uhr. Details ansehen

Restaurant Talschenke

eingedeckter Tisch
Die "TALSCHENKE" seit 1924 in Familienbesitz und wird heute von der 5. Generation geführt. Romantisches Landhaus mit besonderem Flair. Ob in der alten "SCHENKE" oder auf einer der Sonnenterrassen. Hier findet jeder sein Lieblingseckchen um die gute Landhausküche mit regionalen Produkten zu genießen. Details ansehen

Infos zu dieser Route

Start: Ortskern Simonskall, 52393 Hürtgenwald-Simonskall

Ziel: Ortskern Simonskall, 52393 Hürtgenwald-Simonskall

Strecke: 8 km

Dauer: 2:45 h

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 286 m

Abstieg: 214 m

Merkmale:

  • Rundtour

Kartenmaterial

Wir empfehlen:

  • Wanderkarte Nr. 2 | Rureifel des Eifelvereins

Diese erhalten Sie in unseren Tourist-Informationen vor Ort.

Rureifel-Tourismus e.V.

An der Laag 4
52396 Heimbach
Telefon: 0049 2446 805790

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Ähnliche Touren:

Bovenbergrunde

Kreuzauer Busch [73]

„…diese Wanderung führt den Wanderer rund um das verschlafene Eifel-Örtchen Obermaubach und eröffnet auf den Höhen immer wieder schöne Blicke auf das Dorf mit dem Staubecken“Die Wanderung „Kreuzauer Busch“ hat ihren Ausgangs- und Endpunkt in Obermaubach und führt um den ca. 400 m hohen Bovenberg, von dem sich schönste Aussichten auf den Ort und den Stausee ergeben. Obermaubach hat eine fast 1000-jährige Geschichte.1152 wird die Grafschaft „Molbach“ erstmals erwähnt. Namensgeber war eine Mühle. Der altdeutsche Begriff „Mole“ leitete sich vom lateinischen „molo“ für Mühle ab. In der Nähe der heutigen Mühle stand vermutlich vom 12. – 17. Jahrhundert eine Wasserburg, das „Castrum Molbach“. Der Name wandelte sich schließlich von Molbach in Maubach.. Wir folgen der Wegbeschilderung 73.