Kulisse Baum mit Sonnenuntergang

Erleben Sie die vielfältige Naturlandschaft im Kreis Düren

Inhalte teilen:

Sind Sie eher der sanfte oder der kantige Typ? So unterschiedlich die Charaktere der Menschen, so vielseitig die Landschaftstypen im Kreis Düren.

Im Norden des Kreises Düren erstreckt sich die sanfte Bördelandschaft, die sowohl durch die Landwirtschaft als auch durch den Braunkohletagebau geprägt ist. Als höchste Erhebung präsentiert sich die Sophienhöhe, eine rekultivierte Abraumhalde des Tagebaus Hambach, auf der Sie heute Wandern und Radfahren können und von der sich herrliche Ausblicke in die Umgebung eröffnen.

Weithin sichtbar ist der Indemann, ein stählerner Aussichtsturm am Rande des Tagebaus Inden, Wahrzeichen und Symbol für eine sich im Strukturwandel befindende Region.

Im Süden erhebt sich die Mittelgebirgslandschaft der Rureifel, die besonders durch die Buntsandsteinfelsen, die Auenlandschaft, die mächtigen Stauseen, Täler, Wiesen und Wälder geprägt ist.

Der Nationalpark Eifel ist das einzige Großschutzgebiet dieser Kategorie in Nordrhein-Westfalen. Die Ranger und Waldführer nehmen Sie gerne mit, die Natur in Deutschlands Wildem Westen zu entdecken.

Worauf warten Sie?