Aussichtsturm Indemann, © Dennis Stratmann | Kreis Düren

indeland: Rund um Inde & Blausteinsee

Inhalte teilen:

Alle indeland-Radrouten verlaufen überwiegend auf autofreien Wegen, Radwegen an Straßen und teilweise auf verkehrsarmen Nebenstraßen mit überwiegend flachen Steigungsverhältnissen. Die Strecken führen in ebenem bis leicht hügeligem Gelände und sind deshalb auch für Kinder und weniger trainierte Radfahrer geeignet.

Die Blausteinsee-Route führt rund um den Blaustein-See, der im Rahmen der Rekultivierung des Tagebaus Zukunft-West entstand. Wo einst noch Ortschaften und Felder waren, befindet sich heute der etwa 100 Hektar große und 46 Meter tiefe Blausteinsee und bietet Badespaß für die ganze Familie. Tauchen, Segeln, Surfen, Schwimmen, Kanufahren - der See lässt für Wasserratten keine Wünsche offen. Gedenksteine und Wegekreuze auf den Wegen rund um den See und den ihn umgebenen Grüngürtel erinnern dabei an die einst vorhandenen Orte, die dem voranschreitenden Tagebau weichen mussten.

Die Route einzig und allein auf den neu entstandenen See und die ihn umgebene idyllische Landschaft zu reduzieren, wäre allerdings zu kurz gegriffen. Auch fernab des Wassers gibt es viel zu entdecken: So bietet der weithin sichtbare Indemann auf der Goltsteinkuppe dem Betrachter einen spektakulären Rundlbick auf das indeland. Das 36 Meter hohe Wahrzeichen weist mit seinem Arm auf die sich ständig verändernde  Landschaft des Tagebaus Inden. Wer sich für das Thema Braunkohletagebau interessiert, für den empfiehlt sich ein Abstecher in das an der Route gelegene RWE-Infocenter im Braunkohlekraftwerk Weisweiler. Hier wird der Prozessablauf vom Braunkohleabbau über die Stromerzeugung bis zur Entwicklung eines zukunftsfähigen rekultivierten Tagebaus aufgezeigt. Zahlreiche an der Strecke gelegene (Wasser)Burgen wie z.B. Haus Kambach, Burg Kinzweiler und Haus Palant erinnern dagegen an vergangene Zeiten in denen noch Herzöge und Ritter durch das Land zogen.

Wegbeschreibung

Vom Eschweiler Talbahnhof aus verläuft die Route zunächst auf der Grünroute (grün-weißes Einschubschild) für rund drei Kilometer bis zum Knotenpunkt 83. Über die Knotenpunkte 85, 39, 84, 68, 35, 66, 67, 79, 81 geht es in Richtung Knotenpunkt 83, bis Sie circa 150 m hinter dem Marktplatz in Eschweiler nach Überquerung der Landesstraße L223 und Inde am Beginn der Fußgängerzone (Neustraße) den Radwegweiser mit Ziel „EW-Talbahnhof“ finden, der zurück zum Startpunkt führt.

Um den circa ein Kilometer von der Route entfernt liegenden Indemann zu erreichen, biegen Sie in Inden-Lamersdorf an der Kirche nicht rechts in den "Schwarzen Weg" ab, sondern verlassen Sie die Route und fahren schräg rechts über die Brücke. Folgen Sie dann der allgemeinen Beschilderung zum Indemann. Das Ufer des Blausteinsees erreichen Sie, indem Sie ab Knotenpunkt 67 nicht Richtung Knotenpunkt 79, sondern Richtung Knotenpunkt 82 fahren. Sie erreichen nach etwa einem Kilometer die Seeuferstraße, die Sie links zum Seeufer und zur Seebühne führt. 

"indeland-Radroute Rund um Inde & Blausteinsee" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Eschweiler, Talbahnhof

Ziel: Eschweiler, Talbahnhof

Streckenlänge: 34 km

Dauer: 3:30 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 125 m

Abstieg: 125 m

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Der Rundweg im Tourenplaner outdooractive.

Bitte beachten Sie, dass die Brauhaus-Tour vor Ort NICHT mit einem eigenen Tourenlogo markiert ist!

indeland Tourismus e.V.

Bismarckstraße 16
52351 Düren
Telefon: 0049 2421 22-1084125

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn