Rureifelauen, © Andy Holz | Kreis Düren

Rureifel: Gravelbike-Tour "Heavy Gravel"

Hürtgenwald

Inhalte teilen:

Die Gravelbike-Route "Heavy  Gravel" kombiniert Teilstücke aller acht Touren des Mountainbike-Wegenetzes "Freifahrt Eifel" in der Rureifel.

Schöne Aussicht (Runde B)
Seeblick (Runde C)
Talfahrt (Runde D)
Krawutschketour (Runde E)
Panoramaschleife (Runde F)
An der Kall-Aue (Runde G)
Felsen-Rundfahrt (Runde H)
Am Seeufer (Runde J)

Als Startpunkte empfehlen sich die Haltepunkte der Rurtalbahn in Obermaubach, Zerkall, Abenden und Heimbach. Die Tour kann aufgrund der ÖPNV-Anbindung individuell verkürzt werden.

Die Anstrengung lohnt sich, denn die Tour verbindet alle Vorzüge der Rureifel: traumhafte Ausblicke, Wiesen-, Wald- und Auenlandschaft, Buntsandsteinfelsen, Seeblicke und lohnenswerte Einkehrmöglichkeiten. 

Wegbeschreibung

Die Gravelbike-Tour ist - im Gegensatz zum Mountainbike-Wegenetz "Freifahrt Eifel"- nicht als eigenständige Tour ausgeschildert. Am besten die GPX-Daten herunterladen und losfahren!

Wir starten am Nationalpark-Infopunkt Zerkall auf der MTB-Tour Seeblick (Runde C) in Richtung Obermaubach. Am Stausee Obermaubach wechseln wir für ein kurzes Stück auf den RurUfer-Radweg Richtung Düren / Kreuzau bis Untermaubach, wo wir auf die MTB-Tour Schöne Aussicht (Runde B) treffen. Dieser folgen wir Richtung Hürtgenwald. Südlich von Großhau wechseln wir wieder auf die MTB-Tour Seeblick (Runde C) und fahren bis Hürtgen, wo wir auf die MTB-Tour Talfahrt (Runde D) wechseln. Dieser folgen wir Richtung Vossenack, wo wir auf die MTB-Tour Panoramaschleife (Runde F) Richtung Stolberg wechseln. Kurz vor Schmidt wechseln wir auf die MTB-Tour An der Kall-Aue (Runde G) Richtung Rursee. Kurz darauf wecheln wir auf die MTB-Tour Am Seeufer (Runde J) und fahren auf dieser Richtung Rursee und im weiteren Verlauf Richtung Heimbach / Rurtalsperre. Auf der Runde J bleiben wir ein recht langes Stück bis wir in Höhe von Blens auf die MTB-Tour Felsen-Rundfahrt (Runde H) treffen. Wir wechseln auf die Runde H in Richtung Abenden und folgen der Beschilderung der Runde H durch das Fachwerkörtchen weiter Richtung Brück. Oberhalb von Brück trifft die Rund H auf die MTB-Tour An der Kall-Aue (Runde G), der wir nur ein kurzes Stück Richtung Kreuzau / Obermaubach folgen bis wir wieder an unserem Ausgangspunkt am Nationlapark-Infopunkt ankommen.

"Rureifel: Gravelbike-Tour Heavy Gravel" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Hürtgenwald-Zerkall, Nationalpark-Infopunkt

Ziel: Hürtgenwald-Zerkall, Nationalpark-Infopunkt

Streckenlänge: 82,7 km

Dauer: 9:10 h

Schwierigkeitsgrad: schwer

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 1.526 m

Abstieg: 1.526 m

Merkmale:

  • Rundtour

Der Rundweg im Tourenplaner outdooractive.

Bitte beachten Sie, dass diese Gravelbike-Tour vor Ort NICHT mit einem eigenen Tourenlogo markiert ist!

Rureifel Tourismus e.V.

An der Laag 4
52396 Heimbach
Telefon: 0049 2446 80579-0

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn