Stadtführung - Hauptfriedhof

Düren

Inhalte teilen:

Hätten Sie gewusst, dass hier Grabmäler existieren, die von dem später bedeutend gewordenen Künstler Ulrich Rückriem geschaffen wurden? Oder dass es einen Franzosenfriedhof gab? Dass auch Grabmalgestaltung einer Mode folgt? Lassen Sie sich dies und anderes Wissenswerte auf unseren Parkfriedhof bei einem zweistündigen Spaziergang erzählen. Die Führung kann als individuelle Gruppenführung gebucht werden.

Gruppenführungen und Fragen:

iPUNKT Düren

Telefon: 02421 252525

E-Mail: info@ipunkt-dueren.de

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Führung kann als individuelle Gruppenführung zu verschiedenen Uhrzeiten gebucht werden.

Ort

Düren

Kontakt

iPUNKT
Markt 6
52349 Düren
Telefon: (0049) 2421 252525

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Rathaus, © WIN.DN GmbH, Foto: Angela Wolter

Allgemeine Stadtführung durch Düren

Begleiten Sie uns auf einen Rundgang durch die Innenstadt Dürens und lernen Sie Spannendes zu den Besonderheiten unserer Stadt. Innerhalb der Reste der alten Stadtmauer führt Sie der Weg zu den wichtigsten und geschichtsträchtigsten Orten und Sehenswürdigkeiten wie der Annakirche, dem Rathaus und dem Leopold-Hoesch-Museum. Zudem lernen Sie bedeutende Persönlichkeiten kennen, die die Stadt prägten. Der geführte Spaziergang fasziniert mit ungewöhnlichen Ansichten, spannenden Anekdoten und allerlei Wissenswertem rund um Düren. Er bietet allen Interessenten die Möglichkeit unsere Stadt aus völlig neuen Blickwinkeln zu betrachten!

Düren leuchtet

Jedes Jahr im November lädt Düren zu einem Late Night Shopping bis 24 Uhr ein. Dabei verwandelt sich die gesamte Innenstadt in ein buntes Lichtermeer mit vielen leuchtenden Attraktionen. 

Die Stadt Düren hat mit dem Leopold-Hoesch-Museum, dem Papiermuseum, dem Stadtmuseum, dem Feuerwehrmuseum und dem kulturhistorischen Karnevalsmuseum ein breit gefächertes Angebot an Museen. Vor allem das Leopold-Hoesch-Museum und das Papiermuseum - eines von nur drei Papiermuseen in ganz Deutschland – sind Anlaufpunkte für Kultur-Interessierte aus der gesamten Region. Während der Langen Nacht der Museen können alle Ausstellungen auch zu später Stunde noch besichtigt werden. Durch das parallel stattfindende Late-Night-Shopping – Düren Leuchtet wird auch die Stadt selbst ein außergewöhnlicher Blickfang sein.

Video Düren leuchtet 2017: https://www.youtube.com/watch?v=65G5a2Iupvo&feature=youtu.be

Video "10 Jahre Düren leuchtet" ansehen