Mit Schutzmann Wölk unterwegs

Düren

Inhalte teilen:

Schutzmann Wölk ist ein "Dürener Original", dessen Figur auch in der Stadt verewigt ist. Ab 1881 war er einer der drei Schutzmänner Dürens und hat viel erlebt. Dabei legte er die Dienstvorschriften sehr unkompliziert aus.

Begleiten Sie den stattlichen Mann mit blauer Uniform und Pickelhaube auf seinem Streifzug durch die Innenstadt. Er erzählt humorvolle Anekdoten über das Leben in der Stadt und die rheinländische Mentalität. Schutzmann Wölk lässt Dürens Vergangenheit unterhaltsam aus protestantisch-preußischer Sicht wiederaufleben.

Bei Fragen rund um die Führung:

iPUNKT Düren

Telefon: 02421 252525

E-Mail: info@ipunkt-dueren.de

 

 

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Termine nach Absprache.

Ort

Düren

Kontakt

iPUNKT
Markt 6
52349 Düren
Telefon: (0049) 2421 252525

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Düren leuchtet

Jedes Jahr im November lädt Düren zu einem Late Night Shopping bis 24 Uhr ein. Dabei verwandelt sich die gesamte Innenstadt in ein buntes Lichtermeer mit vielen leuchtenden Attraktionen. 

Die Stadt Düren hat mit dem Leopold-Hoesch-Museum, dem Papiermuseum, dem Stadtmuseum, dem Feuerwehrmuseum und dem kulturhistorischen Karnevalsmuseum ein breit gefächertes Angebot an Museen. Vor allem das Leopold-Hoesch-Museum und das Papiermuseum - eines von nur drei Papiermuseen in ganz Deutschland – sind Anlaufpunkte für Kultur-Interessierte aus der gesamten Region. Während der Langen Nacht der Museen können alle Ausstellungen auch zu später Stunde noch besichtigt werden. Durch das parallel stattfindende Late-Night-Shopping – Düren Leuchtet wird auch die Stadt selbst ein außergewöhnlicher Blickfang sein.

Video Düren leuchtet 2017: https://www.youtube.com/watch?v=65G5a2Iupvo&feature=youtu.be

Video "10 Jahre Düren leuchtet" ansehen